Menue
   
 
Rezept Nr.: 4584
Titel: Menü 3
Kategorie: Menue
Unterkategorie: Keine Angabe
Datum: 12/Oct/2004
DiesesRezept ist für ca. 4 Personen.
Zeitaufwand: Keine Angabe
Zutaten: Trauben-Nuss-Obstsalat mit Camembert
Apfel
1 Birne
2 Orangen
200 g helle Weintrauben
200 g dunkle Weintrauben
20 g Walnußkerne
20 g Cashewkerne
200 g Camembert (60% Fett)
150 g rahmiger Brotaufstrich (z.B. Rotkäppchen Landrahm)
2-3 El Milch
1 TL Zucker
1 Msp Zimt
1/2 TL Currypulver

Champignons-Crêpes
50 g Mehl
5 El Milch
2 Eier
1 Bund Rucola
250 g Champignons
2 El Butter oder Margarine
1 TL Kräuter der Provence
1 TL Knoblauchwürzpaste (Fertiggewürz)
2 El Weißwein
4 El Crème fraîche
Salz

Entrecôte mit Gratinkartoffeln
Gratinkartoffeln:
1 kg Kartoffeln (fest kochend)
Pfeffer
Salz
1 Knoblauchzehe
2 El Butter oder Margarine
1/4 l Milch
1/8 l Sahne
200 g Käse (Gruyére oder Emmentaler)

Rotweinsauce:
8 Schalotten
2 El Butter oder Margarine
1/4 l roter Burgunder
1/4 l brauner Kalbsfond
3 Zweige Thymian

Entrecôtes:
2 El Olivenöl
4 Entrecôtes (à 200 g)

Pilze:
2 El Butter oder Margarine
400 g geputzte Pfifferlinge
1 El gehackte Petersilie

Crêpes mit Traubensauce und Zitronenquark
100 g Mehl
3 Eier
1 Prise Salz
1/4 l Milch
250 g Sahnequark
1 Pck Vanillezucker
1 TL abgeriebene Zitronenschale
200 g kleine blaue Weintrauben
200 ml roter Traubensaft
1 TL Speisestärke
2 cl Grand Marnier
1 Zweig Zitronenmelisse
4 El Butter oder Margarine
Puderzucker zum bestäuben
Zubereiten: Trauben-Nuss-Obstsalat mit Camembert
Den Apfel und die Birne vierteln, entkernen und in Spalten schneiden. Eine Orange so schälen, daß die weiße Haut vollständig entfernt ist, dann die Frucht filetieren. Die andere Orange halbieren und den Saft auspressen. Die gewaschenen Trauben halbieren, dabei die Kerne entfernen. Die Obststücken auf 4 Desserttellern verteilen. Den Camembert in dünne Scheiben oder Würfel schneiden, diese auf dem Obst verteilen und mit den Nüssen bestreuen. Den Brotaufstrich mit der Milch und dem Orangensaft cremig verrühren, dann mit Zucker, Zimt und Curry pikant abschmecken. Das Dressing über den angerichteten Obstsalat träufeln oder aber als Dip separat dazu servieren. Zu dem Obstsalat mit Käse und Nüssen kann man Baguettescheiben reichen.

Champignons-Crêpes
Für den Crêpesteig das Mehl mit der Milch und den Eiern gut verquirlen. Den Teig dann etwa 30 min ruhen lassen.

Für die Füllung die Champignons putzen und in Scheiben schneiden. Den Rucola waschen und trocken schütteln. In einer Pfanne 1 El Butter erhitzen, darin die Pilze andünsten. Die Pilze mit den Kräutern der Provence, der Knoblauchpaste und Salz würzen. Die Pfanne mit dem Wein ablöschen, dann die Crème fraîche unterrühren. Einige Rucolablätter zum Garnieren zur Seite legen, die anderen zu den Pilzen geben, aber nur ganz kurz dünsten, da sonst der Rucola zusammen fällt.

In einer anderen Pfanne mit 1/4 El Butter erhitzen, darin 1/4 des Teiges geben und einen Crêpe backen. Die anderen genauso zubereiten. Jeweils 1 Crêpes

Entrecôte mit Gratinkartoffeln
Für die Gratinkartoffeln die Kartoffeln schälen, waschen, dann in etwa 3mm dünne Scheiben hobeln. Mit Pfeffer und Salz würzen. Die Knoblauchzehe schälen, halbieren und mit den Schnittflächen eine Auflauf- oder Gratinform ausreiben und mit Butter einstreichen. Die Kartoffeln dachziegelartig in die Form schichten. Die Milch mit der Sahne verrühren. Die Masse mit Salz und Pfeffer würzig abschmecken und auf die Kartoffeln verteilen. Den Käse reiben und über die Kartoffeln streuen. Die Gratinkartoffeln im vorgeheizten Backofen bei 180°C etwa 30 min überbacken, dann mit Alufolie abdecken und weitere 15 min garen.

Für die Sauce die Schalotten schälen und fein hacken. In einem Topf die Butter erhitzen, darin die Schalottenwürfel glasig andünsten. Dann mit dem Burgunder und Kalbsfond ablöschen und aufkochen lassen. Die Flüssigkeit um die Hälfte einkochen lassen. Die Thymianblättchen von den Zweigen abzupfen. Die Rotweinsauce mit Pfeffer, Salz und Thymian abschmecken.

In einer Pfanne das Öl erhitzen, darin die Entrecôtes braten und anschließend würzen.

Für die Pilze die Pfifferlinge putzen. In einem Topf die Butter erhitzen, die Pfifferlinge

Crêpes mit Traubensauce und Zitronenquark
Das Mehl mit den Eiern und dem Salz in einer Schüssel glatt verrühren, dabei nach und nach die Milch zugießen. Den Teig etwa 30 min ruhen lassen.

Inzwischen den Quark mit dem Vanillezucker und der Zitronenschale verrühren. Die Trauben waschen, halbieren und die Kerne entfernen. Die Speisestärke mit einigen Löffeln Traubensaft verrühren. Den restlichen Traubensaft in einem Topf erhitzen, dann die angerührte Stärke unterrühren und aufkochen lassen. Den Grand Marnier und die Traubenhälften unter die Traubensauce mischen.

In einer Pfanne die Butter erhitzen, darin aus dem Teig nacheinander 4-8 hauchdünne Crêpes backen. Einen Crêpe auf einen Teller geben, etwas warme Traubensauce auf eine Hälfte.
Dazu Passt: Keine Angabe
Tipp: Keine Angabe
Ein Beitrag von: der gute Koch
Email: keine Email vorhanden

zurück zur Kategorieübersicht Menue

Bewertung:
Noch keine bewertung vorhanden

Rezept Nr. 4584 bewerten:
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
1=schlecht / 10=sehr gut

Druckfreundliche Version anzeigen lassen.

Rezept Mailversand ist noch in Arbeit.