Fleisch
   
 
Rezept Nr.: 3182
Titel: Gefüllter Kaninchenrollbraten
Kategorie: Fleisch
Unterkategorie: Keine Angabe
Datum: 17/Feb/2005
DiesesRezept ist für ca. 4 Personen.
Zeitaufwand: Keine Angabe
Zutaten: 2 Kaninchenrücken mit
Knochen, ca. 1 kg
200 g mageres Kalbfleisch
2 Zwiebeln
50 g Sellerieknolle
1 Karotte
2 El Öl
1/2 Liter Weißwein
8 Mangoldblätter
Salz
150 ml Schlagsahne
Pfeffer aus der Mühle
Muskat
150 g Kaninchenleber
1 Tl grober Senf
1 El Butter
Zubereiten: Die Fleischstränge aus den Rücken auslösen, die Bauchlappen abschneiden und beiseite legen. Die Knochen in nussgroße Stücke teilen.
Kalbfleisch würfeln und kalt stellen. Zwiebeln, Sellerie und Karotte putzen und würfeln.
Kaninchenknochen in heißem Öl kräftig braun anbraten. Das vorbereitete Gemüse kurz mitschmoren. Mit 1/2 Liter Wasser und Weißwein ablöschen und 1 Stunde im geschlossenen Topf bei kleiner Hitze kochen lassen.
Mangoldblätter putzen, in kochendem Salzwasser aufkochen, kalt abspülen und auf zwei Tüchern zu zwei gleichgroßen rechteckigen Flächen auslegen.
Für die Farce das Kalbfleisch pürieren und mit 2/3 der Sahne im Mixer aufmixen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und gleichmäßig auf die Bauchlappen verteilen.
Kaninchenleber länglich so zuschneiden, dass sie jeweils zwischen die beiden Fleischstränge passt. Die Fleischstränge mit der Leber dazwischen auf die Kalbsfarce legen. Jeweils mit Hilfe des Tuchs zwei Rollen formen und in eine doppelte Lage gebutterte Alufolie einrollen. Die Enden fest zusammendrehen und verschließen.
Die Rollen in siedendem Salzwasser 20 Min. garen. Inzwischen für die Soße die ausgekochten Knochen auf einem Sieb abgießen. Den Fond mit restlicher Sahne und Senf aufkochen, mit der Butter im Mixer aufmixen und eventuell mit Salz nachwürzen. Die Alufolie von den Kaninchenrollen entfernen, das Fleisch in Scheiben schneiden und mit Soße auf vorgewärmten Tellern servieren
Beilagen:

Gemüse, Nudeln oder Schalottenbuchteln
Dazu Passt: Keine Angabe
Tipp: Keine Angabe
Ein Beitrag von: der gute Koch
Email: keine Email vorhanden

zurück zur Kategorieübersicht Fleisch

Bewertung:
7 Punkte
(1=schlecht / 10=sehr gut).
Dieses Rezept wurde bisher 1 mal bewertet.

Rezept Nr. 3182 bewerten:
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
1=schlecht / 10=sehr gut

Druckfreundliche Version anzeigen lassen.

Rezept Mailversand ist noch in Arbeit.